18.11.17
20:30 Uhr
Erzähltheater

Auf Der Plaça Del Diamant

Das kleine Glück ist frei von allen Romantizismen

Die katalanische Autorin Mercè Rodoreda erlangte mit dem in 27 Sprachen übersetzten Roman «Auf der Plaça del Diamant» Weltruhm. Mit ungewöhnlicher Eindringlichkeit und Emphase erzählt sie die Lebensgeschichte von Natàlia, einer in Traditionen verhafteten jungen Frau, die im Spanischen Bürgerkrieg ihren Ehepartner verliert. In dieser existenziellen Not findet sie zu einer Stärke, die sie sich selbst nie zugetraut hätte. Natàlia erzählt in ihrer naiven Art von ihren Kämpfen, Träumen und Visionen. Und wir erleben eine Frau, die durch ihre Erfahrungen geformt eine Selbstgewissheit erlangt, die sie schliesslich befähigt, ihr Leben selbst zu bestimmen, anstatt es geschehen zu lassen. «Auf der Plaça del Diamant» entstand 1962 im Genfer Exil, wo sie als Übersetzerin für die UNESCO arbeitete. Eine Kriegsgeschichte von «damals», die heute aktueller ist denn je.


Mit
Ariela Sarbacher
Thomas Sarbacher (Regie)
  • Deutsch
  • Rumantsch
  • de
  • ru