13.2.21
20:30 Uhr, in der Mehrzweckhalle Lavin
(Figuren-)Theater

MIT DER ZEIT MUSS MAN GEHEN

Ein Stück mit Puppen und Menschen

Dies ist ein schwebend surrealer, tragikomischer Abend über das Erben. Es geht um erwachsene Kinder und kindliche Eltern, um die Unmöglichkeit, gemeinsam ein Haus leerzuräumen, um Sehnsucht und Stillstand zwischen Geschwistern und um die Frage, was aus uns wird, wenn wir dem Irrgarten Familie den Rücken kehren. Alle sind gekommen, um aufzuräumen, zu planen und die Weichen für die Zukunft zu stellen. Aber im Bann des Hauses verschwimmen die Zeiten, das Erwachsensein bekommt Risse und schon bald bestimmen alte Muster den Umgang. Sie lieben einander und sind gleichzeitig unsicher, ob sie sich in der Gegenwart noch etwas zu sagen haben. Auf der Bühne verschmelzen Puppen und Schauspieler zu einem unwiderstehlichen Ensemble.


Mit
Delia Dahinden (Spiel)
Anna Karger (Spiel)
Lukas Roth (Spiel)
Dorothee Metz (Regie)

Aus dem Archiv:
Delia Dahinden


  • Deutsch
  • Rumantsch
  • de
  • ru